Wasgenwaldbahn

 

 

 

Im Herzen des

schönen

Pfälzer Waldes

Die Eisenbahngeschichte

einer kleinen

Eisenbahnstrecke

Die

„Wasgenwaldbahn“

Das „Bähnle“

Von

Bundenthal Kleinbahnhof ins Camp de Ludwigswinkel

1921 bis 1930

Eine fast vergessene Schmalspur Kleinbahn

im

Pfälzer Wald.

Vor über 90 Jahren erbaut.

 

Dokumentation ihrer Entstehung und Entwicklung

 Karte Eisenbahn-Pfalz

Eisenbahnstrecken im Dahner Felsenland;

Wasgenwaldbahn: Bundenthal Kleinbahnhof-Campde Ludwigswinkel, Wieslauterbahn: Hinterweidenthal-Dahn-Bundenthal/Rumbach, Queichtalbahn: Landau/Pf-Hinterweidenthal-Zweibrücken

Es war als Zugereister sehr schwer Daten, Fakten und Fotos zu bekommen weil diese noch wiedersprüchlich sind,

denn die „Alten“ die es erlebt haben leben nicht mehr.

Die Generation ab den Zwanzigern wissen etwas, aber leider nicht mehr genau

und die heutige Generation ist viel zu schnell lebig, die haben keine Ahnung.

Ich habe meine Recherchen auch nach Frankreich ausgedehnt.

Einige dieser Quellen sind für mich durch viel zu frühes Versterben der Zeitzeugen leider für immer versiegt.

Ich sammelte alles wissen werte was ich fand und schrieb es auf.

 

Einige der eingeleiteten Recherchen sind noch nicht abgeschloßen. Wer zu diesem Thema etwas beizutragen hat, der soll sich bei mir bitte melden. (Adresse im Impressum)

Für die bisherige freundliche Unterstützung sei besonders den herzlichst gedankt.

Bundenthal, im Juli 2014

3 Gedanken zu „Wasgenwaldbahn“

  1. Werter Freund!
    Mit grosser Freude habe ich Ihr sehr gut dokumentierter „Situs“ entdeckt!
    Wie Sie sehen, ich binn ein Franzose! Gebürticht aus Lemberg(Bitscherland).Wohne bei Strasbourg. 80 Jahre/alt…Beruflich: Eisenbahner (SNCF:in Lothringen sowie Elsass…) War aktiv in den deutsch/französiche Grenzbahnhöffen).Später: Bei den Kundenberater auf beiden Seite des Rheines zwischen Lauterbourg-Karlsruhe bis Basel (DB+SNCF+ SBB).
    Meine Interesse des Lagers Ludwigswinkel erstand in den letzten Jahre. So habe ich nach Recherchen bei euch wie bei uns in der bitscher Historichem Verein eure Geschichte erwähnt. Aber ich habe noch viele Lücken offen. Ihre Vorträge sind sehr fundbar. Sie dürften auch Eisenbahner gewesen sein???
    Es würde mihr sehr Freude machen, Sie näher kennen lernen.!
    Ihre Antwort würde mir sehr Freude Machen.
    Mit freudliche Grüssen. Alles Gute.
    Eugène Brisbois. (Bitte Grammatik nicht so
    kurz anschauen…)

  2. Ich habe eine Brochure in französich hergestellt. Was soll ich tun um sie Ihnen mitteilen lassen per WEB? Könnte Sie interessieren!

    Herzliche Grüsse.

    Eugène Brisbois.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Eine weitere WordPress-Seite